Wer ist Ingrid Moens?

Meine Name ist Ingrid Moens und ich bin Tierkommunikatorin, eine sogenannte Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem  Tier. Außerdem bin ich CranioSacral Therapeut für Pferd und Hund.
Eine kleine Auswahl aus meinem Leben:
Ich habe mein ganzes Leben lang mit Tieren sehr gerne beschäftigt. Als kleines Mädchen kam ich immer wieder mit streunenden Tiere oder verletzten Tiere nach Hause. Ich hatte auch immer das Gefühl, dass Tiere mich viel besser verstehen als Menschen. Und auf jeden Fall verstand ich sie besser als andere Menschen.
Als ich erwachsen wurde, habe ich meinen Beruf zu meiner Leidenschaft gemacht. Zuerst arbeitete ich als Tierheimleiterhelferin in einem Tierheim und erhielt die Papiere für Tierheim- / Tierpensionhalter. Nach unserem Umzug nach Drenthe kam ich bei einem Tierarzt als Helferin zur Arbeit. Hier habe ich eine Ausbildung für Tiermedizinischer Fachangestellter gemacht.
Im Tierheim kam ich in Kontakt mit Reiki (die Übertragung von universeller Energie durch deine Hände oder aus der Ferne). Einer der Freiwilligen hat an einem Punkt einen Collie, mit buchstäblich Löcher im Fell, mit erstaunlichen Ergebnissen behandelt. Aus diesem Grund wurde meine Neugier geweckt und ich fing an, Reiki I und Reiki II selbst zu machen.
Das hat mein Leben und das Leben meiner Kinder und Tiere sehr verändert..

 

 

Ich suche immer nach allen möglichen Informationen über Tiere und so stieß ich auf ein Buch von Carol Gurney, Kommunikation mit Tieren. Das fand ich besonders interessant, zumal ich das schon seit Jahren mit meinem eigenen Hund machte, der mit zunehmendem Alter immer taub wurde. Weil ich sie "im Kopf" rufen konnte, konnte sie im Wald fast bis zum Schluss frei laufen.Ich setzte meine Suche fort und fand noch interessantere Bücher: Tiere verstehen von Penelope Smith, Tiere lernen von Marta Williams und Tiere auf das Wort von Cecilia van der Drift.
Zu meiner großen Freude war sie Holländerin und gab Kurse in Kommunikation mit Tieren. Ich habe daraufhin mein berufliche Werdegang aufgegeben und und trainierte mit Cecilia.

 

                              
Heute arbeite ich gerne als Tiertherapeutin / Kommunikatorin, bin mit Marco verheiratet, habe 4 Kinder, 4 Enkelkinder, 3 Katzen, 2 Hunde und 6 Pferde. Ich liebe es auch stundenlang mit den Hunden spazieren zu gehen, um die Natur und all die Tiere, die uns begegnen, zu genießen.Die Arbeit mit Pferden ist auch eine Leidenschaft von mir und in unserer Herde fühle ich mich "wie ein Fisch im Wasser".
Kurzum, wenn ich nur mit Tieren und Natur arbeiten kann, dann bin ich glücklich!