Eine Cranio Sacral Behandlung, was ist das?

Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die aus der Osteopathie stammt und eine weichere Form hat. Der amerikanische Osteopath W.G. Sutherland entdeckte die große Bedeutung des CranioSacral-Systems im menschlichen Körper. Er ist daher verantwortlich für die meisten Techniken, wie sie heute verwendet werden. Um 1940 begann die Ausbildung in der Methode. Aber nach 1985 gab es ein Explosives Wachstum, Dank der Arbeit von Dr. J. Upledger. Diese ganzheitliche Behandlungsmethode ist sowohl für kranke als auch für gesunde Menschen und Tiere geeignet. Nicht nur wird das ursprüngliche natürliche Gleichgewicht wiederhergestellt und gestärkt, sondern auch die Selbstheilungskräfte des Körpers werden optimal aktiv. Es kann auch hervorragend als Entspannungsbehandlung verwendet werden.Das Immunsystem ist wieder vollständig wach und aktiv. Mit Cranio nutzen wir die enorme Intelligenz des Körpers, die weit über die Intelligenz (IQ) unseres Denkens hinausgeht. Das CranioSacral-System betrifft mehrere wichtige andere Systeme im Körper, einschließlich des Nervensystems, des Immunsystems, des Hormonsystems und des Systems, das die Verbindung zwischen Emotionen und dem Körper herstellt.
CranioSacral Therapie funktioniert wie folgt:Verschiedene Rhythmen sind aktiv im Körper, Herzschlag (Blut), Atmung (Sauerstoff) und Cranio Sacral Rhythmus (CranioSacral Flüssigkeit). Craniosacrale Flüssigkeit wird im Gehirn produziert und vom Kopf (Cranium) zum Kreuzbein (Sacrum) durch die Wirbelsäule gepumpt. Dies kann als wellenförmige Bewegung gefühlt werden (vergleichbar mit Ebbe und Flut). Aufgrund der Pumpbewegung des CranioSacral-Systems wird den Zellen kontinuierlich "frische Flüssigkeit" verabreicht. Nach der Nutzung dieser Feuchtigkeit, in der sich Abfallstoffe angesammelt haben, wird es in den Blutkreislauf aufgenommen. Wird der Rhythmus durch eine körperliche oder seelische "Verletzung" in seiner Funktion behindert oder gestört, behindert dies den Fluss im Körper und dies wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus.
Was mache ich während einer Cranio Sacral Behandlung?
Sehr kurz erklärt: Ich fange an, den ganzen Körper zu "arcen", oder ich fühle mit meinen Händen, wo es "Verletzungen" oder Anhäufungen von Energie gibt. Dann lege ich meine Hände sehr sanft und locker auf den Körper und lasse sie im cranio sacralen Rhythmus bewegen. Wo meine Hände fühlen, dass der Rhythmus gestört ist, gibt es oft eine Ansammlung von Körperliche Abfallstoffe. Sie können dies selbst als Wärme empfinden oder wenn Sie mit Ihren Händen als etwas zähflüssige Masse hinübergehen.
Ich behalte meine Hände an dieser Stelle und ich werde sehen, ob ich den Fluss an dieser Stelle wieder in Gang bringen kann. Damit können Sie die Verletzung anheben und der Körper kann sich selbst heilen.
Es ist daher sehr wichtig, dem Tier nach der Behandlung mindestens 3, vorzugsweise 5, Ruhetage zu geben. Also für Pferde: bleib ruhig in Bewegung, reite nicht, trainiere nicht. Für (Sport-) Hunde: einfach laufen, nicht trainieren. Katzen nehmen ihre eigene Ruhe ...
Die Reaktionen der Tiere reichen von Gähnen, Kratzen, Unruhe bis hin zu völliger Entspannung und tiefer Ruhe ... es ist auch wunderbar, ein Pferd in der Herde zu behandeln, alle Pferde kommen um uns herum und genießen dann die Entspannung.
Welche Beschwerden können Sie mit Cranio Sacral behandeln?
Eine Auswahl von Beschwerden Ihres Tieres, die ich mit Cranio heilen oder lindern kann:
○  steif im Rücken, Nacken oder Sprunggelenken
○  Sie vermuten, dass Ihr Tier Schmerzen hat
○  blockierte Tränenwege
○  Osteoarthritis
○  Lethargie oder Verhaltensprobleme
○  Sie haben einen Wallach, seine Kastrationsnarbe fühlt sich kalt und / oder eng an (dies kann seine Bewegungsfreiheit stark einschränken). Auch  kastrierte Rüde können darunter leiden
○  Ihr Pferd legt zu viel Gewicht auf die Vorhand
○  Dein Pferd legt die Hinterhand nicht richtig unter
○  Ihr Tier hatte Zahn- und / oder Kieferprobleme und wurde einer drastischen Behandlung unterzogen
○  vor und nach dem Besuch des (Pferde-) Zahnarztes *
○  erholt sich zu langsam von Verletzungen, Operationen oder Koliken (und der Tierarzt kann keinen   Grund dafür finden)
○   Unregelmäßigkeit des Gesichts
○   Ungleichgewicht des Kiefergelenks
○   Kopfprobleme und Verletzungen
○   Verhaltensprobleme und Veränderung
○   headshaking (Kopfschütteln)
○   Luft saugen
○   Lahmheit
○   Bocken
○   Schwierigkeiten, Übergänge zu machen, schlecht auf einer bestimmten Hand zu gehen
○   wenig Energie
○   Atembeschwerden
○   nach der Operation
○   Ataxie
* Das Spekulum (Mundklemme) und die Verwendung verschiedener Werkzeuge im Maul des Pferdes übt einen starken Druck auf das Kiefergelenk und andere Knochen des Schädels aus. Bei einer Cranio-Sacral-Behandlung entspannen sich die Muskeln und der Kiefer wieder.
Hinweis: ich empfehle, bei welchen Beschwerden auch, zuerst Ihren Tierarzt zu kontaktieren. Ich bin kein Tierarzt und stelle keine Diagnosen. Auch während der Behandlung empfiehlt es sich im Zweifelsfall immer Ihren Tierarzt zu kontaktieren. Ich arbeite auch eng mit anderen Therapeuten, Zahnärzte, Tierärzte und natürliche Hufpfleger.